Du denkst das Leben hier ist hart? Gut und Böse. Hell und Dunkel. Dualistisch, halt. Du könntest auch in einer trialistischen Wirklichkeit leben - gut, böse und ??. Oder einer quartalistischen - gut, ??, böse, ??.

Bildhaftes Arbeiten


Durch die Brille des OP_n^x und des DnA ist bildhaftes Arbeiten ähnlich dem Falten des Strings, wodurch eine deutlich schnellere Informations-Verarbeitung erzielt werden kann. 😉 Wenn Du hierrzu tiefere Einblicke gewinnen möchtest schau bei Grundlagen und dem Blog DnA rein.

Darum ist bildhaftes Arbeiten so schnell (siehe hierzu auch Formalisieren und Abstrahieren) und ich tue das viel, es zieht sich hier durch alles durch.
Es gibt auch noch weitere Verarbeitungswege - ich kann das beim Denken beobachten - die in puncto Geschwindigkeit noch mehr drauflegen. Das ist herrlich. Das jedoch in Worte zu fassen - dazu fehlen mir diese noch. Ohne Differenzeierung kein Verständnis und mit etwas "Zeit", auch einem OP, und der Arbeit, dies in die Wirklichkeit zu holen werden diese Worte aber auch entstehen.

Logik ist wie einPfad in einem Garten: Nützlich die Früchte des Gartens zu ernten. Aber zu viel Logik und nichts wächst mehr.